Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Kerstin Kassner, MdB, unterstützte Tschernobyl - Hilfe in Stralsund

Am Rande eines Informationsstandes der Kandidaten der Partei DIE LINKE zur Bürgerschafts- und Kreistags - Wahl würdigte die Bundestagsabgeordnete die Arbeit des Stralsunder Tschernobyl – Verein.

Seit 1992 ist der Verein tätig. Seither ermöglicht er es jedes Jahr 40 bis 45 Kindern aus dem Raum Tschernobyl, ihre Sommerferien in Stralsund und Umgebung zu verbringen. Außerdem geht einmal im Jahr ein LKW mit zahlreichen Sachspenden in die Ukraine, um bedürftige Menschen vor Ort mit dem Nötigsten zu versorgen. Am 26. April 1986 war Block 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl zu einem katastrophalen Unfall gekommen, unter dessen Folge die Bevölkerung bis heute zu leiden hat.

Im Beisein der Kandidatinnen für die Wahl der Stralsunder Bürgerschaft, Christa Labouvie und Christina Winkel, überreichte die Abgeordnete den Spendenscheck an die Vereinsvorsitzende Regina Deutscher. Genutzt werden soll die Spende als Zuschuss zur Deckung der laufenden Kosten des Stralsunder Tschernobyl - Verein.


Kontakt

Wahlkreisbüro Kerstin Kassner (MdB)
Fraktion DIE LINKE im Bundestag

18528 Bergen (Süd) auf Rügen
Hermann-Matern-Strasse 33

Telefon: 03838-8283600

E-Mail: kerstin.kassner@bundestag.de