Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

29.03.2020 - Nur Danke sagen reicht nicht! Wer die Gesellschaft am Laufen hält, hat mehr verdient! Besseren Schutz für Menschen in systemrelevanten Berufen. Bundesweit verbindliche Regeln zum Schutz Beschäftigter. Betriebe und Regierung müssen Ausrüstung und Tests bereitstellen. Endlich Anerkennung: Gehaltserhöhung für systemrelevante Berufe. Mindestens 500 Euro mehr pro Monat für die Dauer der Krise. Anerkennung für die, auf die es wirklich ankommt, auch nach der Krise! Faire Löhne und Arbeitsbedingungen. Mehr Personal und bessere soziale Absicherung. Nicht nur in Krisenzeiten. Denn nur ein Danke ist nicht genug!

Zeitreise: Die letzte Volkskammer

Bericht des Nordmagazin vom 15.03.2020 19:30 Uhr

Am 18. März 1990 fand die erste freie und zugleich letzte Volkskammerwahl in der DDR statt. Die Gewählten hatten eine geschichtsträchtige Aufgabe: die deutsche Vereinigung zu organisieren. Auch Frau Kassner wurde im März 1990 in die Volkskammer gewählt. In einem Interview des NDR spricht sie über die damaligen Ereignisse.

Weitere Berichte des NDR: Letzte DDR-Volkskammer - Die Demokratie lernt laufen

Aktuelle Pressemitteilungen von Kerstin Kassner


Landwirtschaft im Umbruch?

Grüne Kreuze auf den Feldern und Traktoren auf der Strasse, viele Bauern sind nicht einverstanden mit der aktuellen Landwirtschaftspolitik und die Art, wie sie gemacht wird. Angesichts einer wachsenden Industrialisierung zeigen sich aber auch viele Bürger*nnen besorgt u.a. wegen der Auswirkungen auf die Umwelt. Die politischen Vorstellungen der Parteien zur Agrapolitik gehen ebenfalls auseinander. Die Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner, DIE LINKE. hat deshalb ihre Kollegin Dr. Kirsten... Weiterlesen


Christian Hirte hat sich für verantwortungsvolle Aufgaben im Bundestag disqualifiziert

Christian Hirte (CDU) wurde heute in das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen mit den Stimmen der CDU/ CSU, SPD, FDP und der AFD gewählt. DIE LINKE im Bundestag hat gegen Christian Hirte gestimmt und missbilligt ausdrücklich seine Wahl. Kerstin Kassner, kommunalpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag und Mitglied des Ausschusses für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen kritisiert die verantwortungslose... Weiterlesen

Aktuelle Berichte aus dem Wahlkreis

Kerstin Kassner unterstützt Jugendprojekt in Stralsund

Die Jugendkunstschule Vorpommern-Rügen fördert insbesondere Kreativität von Jugendlichen und in Kooperation mit dem sozial-kulturellen Förderverein Stralsund e.V. setzen sie gemeinsam ein Projekt um: „Jugendkunst macht Jugend stark“ – mit deren Projektbetreuerin Marita Krabbe sowie Robert Anderle (Jugendkunstschule). Sie bieten - als künstlerischen... Weiterlesen


Karin Breitenfeldt

Einladung zum gemeinsamen Frühstück Kerstin Kassner bedankt sich bei Helfern der Rügener Tafel

Es gehört schon zu den regelmäßigen Aktionen, dass Frau Kassner sich mit einem Frühstück bei den Mitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern der Rügener Tafel bedankt. An diesem Freitag war es wieder soweit, dass man sich gemeinsam an einen schön gedeckten Tisch setzen konnte. „Ich freue mich über das große und verläßliche Engagement der Tafel auf... Weiterlesen


Nicht nur am Weltgesundheitstag gebührt allen in der Pflege Beschäftigte ein großes Dankeschön... und nicht nur in Form guter Worte!

Effektiver Schutz durch Solidarität


Positionspapier, 20. März 2020

Angesichts der rasanten Ausbreitung der Corona-Pandemie in Deutschland, Europa und der Welt steigt neben den existenziellen gesundheitlichen Sorgen der soziale und ökonomische Druck auf die gesamte Gesellschaft. weiter

Kassner Kerstin Mitarbeiter 04