Skip to main content

Karin Breitenfeldt

Spendenscheck für die Hunde-Rettungsstaffel Jasmund

Dank eines Spendenschecks des Vereins der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag kann der Verein Rettungshundestaffel Jasmund-Rügen ein Zelt für Einsätze und Übungen anschaffen. Das ist auch dringend nötig, wird doch mehrmals in der Woche trainiert und auch die zahl der Einsätze steigt. Der Verein hat - mit steigender Tendenz! - aktuell 18 Mitglieder mit 21 Vierbeinern. Letztere gehen sozusagen in die Hundeschule und müssen strenge Prüfungen ablegen, wie die Profi-Hundedame Swennja ganz rechts im Bild. Übrigens tragen die Hunde Kenndecken, ausgestattet mit Glöckchen und Lampe und sind sehr motiviert bei der Sache.

Den symbolischen Scheck überreichte Kerstin Kassner am Sonnabend in Sassnitz an Diana Bluhm und Silvio Rohde-Habermann. "Es ist einfach schön zu sehen, wie Menschen in ihrer Freizeit einer so sinnvollen Beschäftigung nachgehen, die zunehmend Anerkennung findet und bei der auch die Jüngsten schon mit dabei sind." Frau Kassner wünscht der Rettungsstaffel weiterhin viel Erfolg bei ihrer Arbeit.