Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content

Das Konfuzius Institut Stralsund feiert Dreijähriges Jubiläum im Löwenschen Saal

Das Riesenreich China (1,4 Milliarden Chinesen) arbeitet mit 155 Ländern bereits zusammen, weltweit existieren heute 500 Konfuziusinstitute (Konfuziusinstitut Stralsund). Es handelt sich um eine gemeinnützige Bildungsorganisation, die u.a. auch mit Schulen kooperiert – chinesisch lernen am Hansa-Gymnasium bspw. – möglich seit drei Jahren in Stralsund. Darüber hinaus erlangt die traditionelle chinesische Medizin, kurz TCM genannt, zunehmend auch bei uns an Bedeutung.

Dr. LIU LiXin, Botschaftsrat für Bildung der Botschaft der VR China in Deutschland, betonte in seinem Grußwort, dass die chinesische. Medizin Körper, Geist und Seele gleichermaßen verbinde. Daher freue es ihn umso mehr, dass es jetzt erstmals in Deutschland möglich sei, qualitätsgeprüfte Kompaktate von chinesischen Arzneimitteln einzuführen, eine Bereicherung für Deutschland, meinte Dr. LiXin. Unsere Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner war vor drei Jahren bei der Eröffnungsfeier dabei als auch heute beim Jubiläum: „Ich finde es großartig, dass nunmehr die TCM bei uns Einzug hält und tatsächlich die Herstellung und der Vertrieb in Stralsund, bei uns in Vorpommern-Rügen stattfinden – und das bestätigt eindeutig: wir sind das Gesundheitsland Nr. 1“.

Peter Cramer, der die Rats-Apotheke am Alten Markt betreibt, stellte im Anschluss an die Grußworte den Gästen in seinen Räumen die neue Maschine vor, die eigens durch die Fa. ConPhyMed in China entwickelt wurde: man gibt in den Rechner das entsprechende Krankheitsbild ein, und die erforderlichen Zutaten, die sich im zweiten Teil der Kompaktatmaschine befinden, werden per Lichtzeichen angezeigt. Diese werden nach und nach zum Befüllen der Tagesportionen an die Maschine angeschlossen und die jeweilige Dosis kommt hinzu – die Computer berechnen alles ganz exakt, es kann kein Fehler passieren. 10 fertige Blisterpackungen stellt die Maschine pro Gang her. Einzigartige Teemischungen werden zusammengestellt, die vorher einer ärztlichen Verschreibung bedürfen. Dr. Cramer rechnet damit, dass in ca. einem Jahr die ersten Kompaktate an Patienten verabreicht werden können – der Vertrieb wird deutschlandweit stattfinden. Glückwunsch!