Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Skip to main content
Pessemitteilungen

Einzelhandel nutzt Pandemie zu Lohndumping

Mitarbeiter in deutschen Supermärkten haben in diesem Jahr weniger verdient als im Vorjahr. Das zeigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes, die von der Bundestagsfraktion Die Linke abgefragt wurden. Kerstin Kassner kritisiert das scharf: „In Krisenzeiten wirft das kein gutes Licht auf die Einzelhandelsketten. Es kann nicht sein, dass sich Eigentümer von Aldi, Lidl, Rewe und Edeka in der Corona-Krise die Taschen vollhauen und bei den Verkäuferinnen und Verkäufern, die täglich am Anschlag... Weiterlesen


Petitionsübergabe im Bundestag:

Heute haben die Obfrau der Linksfraktion, Kerstin Kassner und der Vorsitzende des Petitionsausschusses die Petition „Mehr wert als ein Danke“ entgegengenommen. Die Petenten – ein Zusammenschluss aus über 100 Organisationen – fordern bessere Arbeitsbedingungen, gerechten Lohn und mehr Wertschätzung für Pflege- und Gesundheitsberufe. Im Umgang mit dieser Petition kann das Parlament zeigen, dass es für diese Berufstätigen mehr übrig hat als Applaus – der nichts kostet. DIE LINKE. unterstützt die... Weiterlesen


Solidaritätsadresse:

Sehr geehrte Damen und Herren, die drohende Schließung des HARIBO-Werkes in Wilkau-Haßlau besorgt und ärgert mich sehr. In erster Linie geht es um die 150 Beschäftigten. Mich erinnert der Fall aber auch an die Beendigung der Produktion des Rügener-Badejungen-Käses auf Rügen. Immer wieder sind ostdeutsche Standorte von Schließungen betroffen, obwohl dort erfolgreich und mit Gewinn für die Unternehmen produziert wird. Diese Managemententscheidungen entbehren jeglicher Logik und haben für die... Weiterlesen


Wer hilft jetzt den Unternehmen in der Gastronomie und im Tourismus?

Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Länder haben am Dienstag weitreichende Maßnahmen zur Einschränkung des öffentlichen Lebens beschlossen. Die tourismuspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Kerstin Kassner, sieht mit Sorge auf die Situation der Gastronomie- und Tourismuswirtschaft: „Natürlich sind die steigenden Corona-Fallzahlen sehr besorgniserregend. Dennoch stellt sich die Frage, ob die jetzt beschlossenen Maßnahmen zielgenau und angemessen sind. Weder Restaurants noch... Weiterlesen


Bundestagsabgeordnete gründen interfraktionellen „Parlamentskreis Biosphärenreservat“

Abgeordnete mehrerer Fraktionen haben heute den Parlamentskreis Biosphärenreservat im Deutschen Bundestag konstituiert. Ziel des Parlamentskreises soll es sein, die Biosphärengebiete zu stärken, indem zum Beispiel regionale Wirtschaftskreise etabliert werden, Fragen des Klima-, Natur- und Artenschutzes aufgegriffen und das touristische Potenzial der Biosphärengebiete stärker in den Fokus gerückt werden. Im Rahmen der Gründung wurden Klaus-Peter Schulze (CDU), Steffi Lemke Bündnis 90/ Die Grünen)... Weiterlesen


Bundesförderprogramm: Stadt Stralsund erhält 2,2 Millionen Euro für den Ersatzneubau des Stadiongebäudes Kupfermühle

Die Hansestadt Stralsund erhält 2,2 Millionen Euro für den Ersatzneubau des Stadiongebäudes Kupfermühle. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages beschlossen, wie die Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner mitgeteilt hat. „Das sind gute Nachrichten für Stralsund, freute sich Kerstin Kassner, die sich im Bundestag und bei ihren Kolleginnen und Kollegen im Haushaltsausschuss für den Antrag eingesetzt hat. Die Stadt hatte die Fördermittel beim Bundesprogramm „Sanierung kommunaler... Weiterlesen


Kontakt

Wahlkreisbüro Kerstin Kassner (MdB)
Fraktion DIE LINKE im Bundestag

18528 Bergen (Süd) auf Rügen
Hermann-Matern-Strasse 33

Telefon: 03838-8283600

E-Mail: kerstin.kassner@bundestag.de

Existenz- und Teilhabeminimum kleingerechnet

Die bisherigen Festlegungen von Regel- bedarfen für die Grundsicherungen erfüllen nicht den Anspruch, den Menschen ein Leben ohne Armut und soziale Ausgrenz- ung zu ermöglichen.  Kurzexpertise hier