Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content
Pessemitteilungen

Hausaufgabe für die Kommission "Gleichwertige Lebens-verhältnisse": Steuermehreinahmen für Investitionen in Bildungsinfrastruktur nutzen

M. Großmann_pixelio.de
M. Großmann_pixelio.de

Die allgemein gute wirtschaftliche Situation und die erhöhten Steuereinnahmen entlasten die kommunalen Haushalte und sorgen für Steuermehreinnahmen beim Bund in Milliardenhöhe. "Wenn schon einmal Geld in vielen Kommunen da ist, dann sollte dieses auch mit der Unterstützung des Bundes in dringend notwendige Bildungsinfrastrukturprojekte investiert werden. Denn der Investitionsrückstand bei den Schulen liegt mit 47,7 Mrd. EUR und bei der Kleinkinderbetreuung mit 7,6 Mrd. EUR so hoch wie schon... Weiterlesen


Bauern brauchen Anerkennung und Unterstützung

Verena N._pixelio.de

Für die Bauern ist 2018 wie auch die Vorjahre kein gutes Jahr. Von der aktuellen Situation am Ende eines Dürresommers überzeugte sich die Bundestagsabgeordnete Kerstin Kassner in der Vorwoche bei Vorortterminen mit den Vorsitzenden der Bauernverbände auf Rügen und in Nordvorpommern, Herrn Lonskowski und Herrn Ehlers und weiteren Gesprächsteilnehmern. Auch wenn die Erträge in den einzelnen Regionen unterschiedlich ausfallen, so liegen sie doch generell unter den Durchschnittswerten. Besonders... Weiterlesen


Kerstin Kassner

Leserbrief von Kerstin Kassner, kommunalpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Bundestag zum Beitrag von Dietger Wille (CDU) in der OZ vom 3.8.2018

Jorma_Bork_pixelio.de

Beitrag in der OZ: „Kommunale Depression: Gebt die Macht nach unten! – Finanzpolitiker Dietger Wille fordert mehr Geld für die Kommunen“ „In vielen Punkten kann ich Herrn Wille nur Recht geben und unterstütze ihn, in meiner Eigenschaft als kommunalpolitische Sprecherin meiner Fraktion DIE LINKE im Bundestag. Seit vielen Jahren kämpfe ich als Kommunalpolitikerin in unterschiedlichsten Ämtern – auf Kommunal-, Landes- und eben auch seit 2013 auf Bundesebene – für eine Stärkung der Kommunalen... Weiterlesen


Wasserprivatisierung durch JEFTA ist inakzeptabel

Zu der am kommenden Dienstag geplanten Verabschiedung des Japanisch-Europäischen Freihandelsabkommens (JEFTA) erklärt Kerstin Kassner, Sprecherin für Kommunalpolitik der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, am Freitag vor der Verabschiedung.: „Egal um welches Freihandelsabkommen es geht, bei der öffentlichen Daseinsvorsorge darf nicht einmal der Eindruck entstehen, dass es hier Hintertüren für einen Privatisierungszwang gibt. Die Bundesregierung muss alles dafür tun, sämtliche Bereiche der... Weiterlesen


Kerstin Kassner

Danke! - Kleine Erfolge seit der Bundestagswahl

Kerstin Kassner

Seit der letzten Bundestagswahl ist fast ein Jahr vergangen. Die Zeit war ereignisreich und verging schnell. Wir erlebten die mühsamste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik und anschließend einen Beinahebruch der gerade erst geschlossenen Koalition. Als Opposition nutzte die Linksfraktion die Zeit um eigene Position in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken und die – wacklige – Regierung zu kontrollieren und zu fordern. Das ist uns insgesamt gut gelungen. Auch konnten... Weiterlesen


Bericht zur Wahlkreismitarbeiterkonferenz der Bundestagsfraktion am 28. Juni 2018

Mehr als 50 Kolleginnen und Kollegen aus den Wahlkreisbüros des gesamten Bundesgebietes kamen in Berlin zusammen, um Fragen rund um Ihre Arbeit zu klären, Projekte vorzustellen, Ideen und Vorschläge für eine gute Wahlkreisarbeit zu diskutieren. Im besten Fall bedeutet gute Wahlkreisarbeit, dass Bürgernähe und konkrete Hilfe vor Ort zusammen gebracht werden und die Wahlkreismitarbeiter dazu auch Antworten auf Fragen zu allen Fachgebieten der Politik auf Bundes- Landes- und Kommunalebene geben... Weiterlesen


Bundesregierung zeigt sich ratlos bei der Ursachenforschung für das Autobahndesaster an der A20 bei Tribsees

Marcus_Walter_pixelio.de

Die heute veröffentlichten Antworten der Bundesregierung auf Fragen der Bundestagsabgeordneten Kerstin Kassner machen deutlich, dass die Bundesregierung weiterhin keine Erklärungen für das weiträumige Absacken der A 20 bei Tribsees im September 2017 hat. Das Bundesverkehrsministerium kann oder will auch nach fast einem Jahr nach dem folgenreichen Desaster an der Bundesautobahn – immerhin die wichtigste Verkehrsader des Tourismuslandes Mecklenburg-Vorpommern – keine Informationen über Ursachen... Weiterlesen


Götz Hausding (Parlament)

"Nah dran am Alltag" Bericht der Zeitung Parlament über die Arbeit des Petitionsausschusses

Bericht von Götz Hausding (Parlament) über die Arbeit des Petitionsausschusses So ein Telekom-Schaltkasten ist kein schöner Anblick. Wenn er nur wenige Meter vor dem eige­nen Wohnzimmerfenster hinge­stellt wird, ist das sogar richtig ärgerlich. Eine Petentin aus Detmold störte sich an dem neu aufgestellten „Multifunktionsgehäuse” des Telekommunikationsanbieters so sehr, dass sie den Pe­titionsausschuss des Bundestages einschal­tete. Wesentlich höher und breiter als der vorige Schaltkasten sei... Weiterlesen


Der Petitionsausschuss unterstützt die Einsetzung eines Kinderbeauftragten – vielleicht…

In seiner heutigen Sitzung hat der Petitionsausschuss beschlossen, eine Petition den Fraktionen zur Kenntnis zu geben, mit der die Einsetzung eines Kinderbeauftragten des Deutschen Bundestags gefordert wird. „Natürlich habe ich mich darüber gefreut, dass der Ausschuss diese Petition aus dem Jahr 2014 nun unterstützt hat. Die Linke hatte bereits 2015 in einem eigenen Antrag sowohl die Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz als auch die Einrichtung eines unabhängigen Kinderbeauftragten... Weiterlesen


Kontakt

Wahlkreisbüro Kerstin Kassner (MdB)
Fraktion DIE LINKE im Bundestag

18528 Bergen (Süd) auf Rügen
Hermann-Matern-Strasse 33

Telefon: 03838-8283600

E-Mail: kerstin.kassner@bundestag.de