• Profil auf Facebook
  • Profil auf YouTube
  • Profil bei Instagram
  • Bundestagsfraktion

Obergrenze hat jetzt einen anderen Namen

Beratungsgespräche zum Thema Hartz IV
27. Oktober 2017 09:00 – 14:00 Uhr
Beratungsgespräche zum Thema Hartz IV in Bergen auf Rügen Am 27. Oktober bietet Rechtsanwalt Marc Quintana Schmidt aus Stralsund in Kooperation mit dem Büro der Bundestagsabgeordneten Kerstin Kassner MdB und des Kreisverbandes Vorpommern-Rügen Beratungsgespräche für Bürgerinnen und Bürger, welche von Hartz IV betroffen sind, an. Diese finden in...mehr...
Veranstaltung zur "100 Jahre Oktoberrevolution" in Stralsund
28. Oktober 2017 10:00 – 16:00 Uhr
Am 27. Oktober ab 10 Uhr laden wir zur Veranstaltung unter dem Titel "100 Jahre Oktoberrevolution" ins Stralsunder InterCity-Hotel ein. Euch erwartet ein interessantes Programm: 10:00 Uhr Begrüßung10:10 Uhr Vorträge mit anschließender Diskussion: - Bruno Mahlow: Die große Sozialistische Oktoberrevolution -...mehr...
Partei DIE LINKE - Stadtvorstand Stralsund Stralsund- InterCity Hotel
 

Lets Talk About Reichtum

Wir müssen den Teufelskreislauf aus Kinderarmut, Lohnarmut und Altersarmut durchbrechen.«

Brandbrief an Merkel:

Notstand bei Pflegekräften!

Internetpräsenz der Bundestagsabgeordneten Kerstin Kassner
17. Oktober 2017

Feierliche Immatrikulation im Greifswalder Dom St. Nikolai

Am 16. Oktober begrüßten die Universität und die Hansestadt Greifswald im Rahmen der Feierlichen Immatrikulation ihre neuen Erstsemester. Auch Frau Kerstin Kassner, Frau Dr. Mignon Schwenke und Herr Karsten Kolbe wohnten der Feier bei. Alle drei Abgeordnete wünschen den Studierenden ein gutes und erfolgreiches Studium.

25. September 2017

Kerstin Kassner zieht erneut in den Bundestag ein!

Eine Stimme für die Region bleibt im Parlament

Vier Jahre Arbeit im Wahlkreis 15 und in Berlin sowie ein sehr engagierter Wahlkampf der LINKEN haben sich ausgezahlt. Und Kerstin Kassner verspricht Kontinuität.
„Ich sehe meine Aufgabe auch weiter darin, für die Sorgen und Nöte der Menschen in unserer Region da zu sein, ihnen eine Stimme zu geben. Sie haben es verdient, ernst genommen zu werden, wie es auch die Region verdient, endlich mehr Aufmerksamkeit der großen Politik zu erhalten. Nur Worte und Ankündigungen helfen nicht, um niedrige Löhne zu überwinden und Infrastruktur und soziales Leben in Dörfern und Städten zu erhalten.“

Im Wahlkampf hat die LINKE gespürt, wie sehr die Menschen sich eine friedliche und sichere Zukunft wünschen. Kerstin Kassner sieht alle demokratischen Parteien in der Pflicht, nicht den populistischen Parteien das Feld zu überlassen. 
„Wir müssen dafür sorgen, dass durch mehr Geld in den Kommunen wieder echte Gestaltungsspielräume vor Ort entstehen. Sonst können wir uns das Gerede um die gute wirtschaftliche Lage in der Bundesrepublik sparen. Außerdem müssen die Einwohnerinnen und Einwohner mehr Mitsprachemöglichkeiten haben, wenn es um die Entwicklung ihres Lebensumfelds geht.“

DIE LINKE bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern, die sich auch weiter auf eine konsequente und kämpferische Partei und ein Bundestagsmitglied Kerstin Kassner mit Herz für die Region verlassen können.

sokaeiko_pixelio.de
sokaeiko_pixelio.de

In Togo kommt es seit dem 19. August in mehreren Städten zu großen Demonstrationen für freie Wahlen und eine demo-kratische Verfassung. Die Teilnehmer_innen fordern u.a. eine Begrenzung der Präsidentschaftszeit auf zwei Perioden und eine Verfassung, die das Wahlrecht für Exiltogoles_-innen garantiert.
Seit 1990 flohen mehrere hundertausend Menschen aus politischen Gründen aus Togo. Die Demonstrationen kriti-sieren auch die die mangelnde Gesundheitsversorgung und Infrastruktur, insbesondere außerhalb der Hauptstadt Lomé. Der jetzige Präsident Togos, Faure Gnassingbé, ist seit 2005 an der Macht. Er übernahm das Amt mit Hilfe des Militärs von seinem Vater, der zuvor 40 Jahre regiert hatte. Faure Gnassingbé ließ sich damals durch Wahlen bestätigen, die von der EU wegen offensichtlichem Wahlbetrug kritisiert wurden.
Die Afrikanische Union sprach von einem Wahlputsch. Des-halb fordern die Protestierenden die Beendigung der seit 50 Jahren in Togo herrschenden Diktatur. weiterlesen

Wir haben es geschafft!

Und jetzt Ärmel aufkrempeln und weiter arbeiten. DIE LINKE. wird gebraucht!

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Sympathisanten,

nach einem sehr engagierten Wahlkampf und einer spannenden Wahlnacht steht es fest:
unsere Kerstin Kassner ist wieder im Bundestag!
„Ich bedanke mich bei allen für einen großartigen Wahlkampf“ sagt unsere Kandidatin:“Jetzt haben wir gemeinsam eine gute Grundlage, um unsere Arbeit für die Interessen der Region fortzusetzen. Wir werden auch weiter aktiv vor Ort für die Menschen und ihre Sorgen da sein. Das haben sie verdient. Es wird wie gewohnt Sprechstunden vor Ort und Besuche bei Vereinen und Verbänden und die Zusammenarbeit mit Bürgerinitiativen geben.“

22. September 2017

Übergabe Spendenscheck an Initiative Lebensraum

Gestern überbrachte Frau Kassner der Initiative Lebensraum einen Scheck vom Verein der Bundestags-fraktion DIE LINKE. Eingesetzt wurde das Geld zur Unterstützung der Neugestaltung der Hortanlagen der Montesorri-Schule in Stralsund. Auf dem Gelände stehen nicht nur Hochbeete sondern auch ganz prima nagelneue Holzspielgeräte, auf denen sich großartig toben läßt. Nicht nur die Kinder zeigten sich begeis-tert. Zu diesem schönen Freizeithof haben u.a. auch die Umweltlotterie, vor allem aber Kinder und Eltern beigetragen. Das finden wir einfach großartig!